ipados 14

iPadOS 14: Was gibt es neues für 2020?

Im Jahr 2019 hat sich der Weltmarktführer Apple dafür entschieden, für sein mobiles Betriebssystem zwei verschiedene Programme einzuführen: iOS für das iPhone und iPadOS für das Tablet. Dieser kleine Unterschied ändert nichts daran, dass diese beiden Gerätereihen die gleichen Anwendungen nutzen. Mit der Version 14 des iPad-Betriebssystems profitieren die Tablets der Marke mit dem Apfel allerdings von bestimmten exklusiven Features, die mehr als nur einen begeistern werden! Apple kündigte die neuen Verbesserungen für das iPad beim Special Event der WWDC 2020 an: Zugriff auf interaktive Widgets, spezielle Funktionen usw. Bald wird dein Tablet alles wie ein richtiger Mac machen!

Höchste Zeit für eine kleine Vorschau auf die Neuheiten, die dich (voraussichtlich im Herbst) mit der nächsten Aktualisierung des iPadOS erwarten.

Neues Design für Anrufe

Erste Neuerung: das neue Design für eingehende Anrufe. Ob mit Telefon oder FaceTime, in der neuen Version bekommst du eine Notification in der Form eines einfachen Banners. Es wird also nicht mehr alles stehen und liegen gelassen und der ganze Bildschirm eingenommen nur damit du auch ganz sicher den Anruf nicht verpasst.  

Damit lassen sich Anrufe problemlos annehmen oder ablehnen. Das Gleiche gilt für Siri und die Suchfunktion: Auch sie machen sich klein, damit du weiterhin alle möglichen Informationen anzeigen kannst, ohne an Produktivität und Konzentration zu verlieren.

Was die Spotlight-Suche angeht, so steht sie in Sachen Vielseitigkeit und Effizienz der Suchfunktion unter MacOS kaum nach. Auf diesen Punkt gehen wir weiter unten noch einmal näher ein.

Apple Pencil und handgeschriebene Notizen

Der von verschiedenen Tabletserien von Apple bekannte  Pencil (Stylus) erfährt eine echte Revolution! Dank Scribble ist die Erkennung von Handschriften und Zeichnungen unter der neuen Version iPadOS14 deutlich verbessert.

Damit kannst du nun mit handgeschriebenen Wörtern eine Suche starten und jede beliebige handschriftliche Eingabe in einen getippten Text umwandeln. So lässt sich zum Beispiel die Suche in Safari oder die Beantwortung einer iMessage deutlich beschleunigen und vereinfachen.

Was deine Zeichnungen betrifft, kannst du dank intuitiver Formerkennung perfekte geometrische Formen erhalten, deine krummen Bananen werden zu einwandfreien Geraden, die du nach deinen Wünschen positionieren kannst, während du deine Illustrationen und Diagramme hinzufügst.

Du profitierst ferner von einem Datendetektor, der mit handgeschriebenem Text arbeitet und Adressen, Datumsangaben oder auch Telefonnummern erkennt. So kannst du dir zum Beispiel einen Ort in den Karten anzeigen lassen, einen Termin in den Kalender eingeben oder auf eine handgeschriebene Nummer tippen, um einen Anruf zu starten.

Selbstverständlich bleiben alle diese Eingabe- und Umwandlungsschritte auf den Tablets  sicher und vertraulich.

Vereinfachte Suche

Wir haben es oben schon kurz angesprochen: Die Suche auf dem Tablet wurde von Apple in dieser neuen Version iPadOS14 komplett neu durchdacht. Mit dieser Funktion kannst du schnell und von einem einzigen Ort aus Kontakte und Dateien anzeigen, Apps lokalisieren und starten und Informationen, aber auch Antworten auf häufig gestellte Fragen erhalten. Mit dem neuen kompakten Design  brauchst du nicht mehr alles stehen und liegen lassen, um weiterhin produktiv arbeiten zu können.

Zum Beispiel brauchst du nicht mehr herumzunavigieren, um eine Datei wiederzufinden, die du in eine E-Mail einfügen möchtest. Du verwendest einfach die Suche und hängst die Datei per Drag & Drop an. Du kannst dich auch nach Neuigkeiten von Back Market erkundigen, und schon werden dir die Ergebnisse direkt in der Suchleiste angezeigt.

Da dir schon mit Beginn der Suchanfrage relevante Ergebnisse angezeigt werden, gestalten sich deine Suchen im Netz präziser und effizienter. Um auf die Suchergebnisse zuzugreifen, brauchst du den Bildschirm nur ein einziges Mal kurz berühren.

Vereinfachte Navigation zwischen Apps

Auch die Seitenleisten verschiedener Apps profitieren von interessanten Änderungen. Die Apps Notizen, Dateien, Fotos, Kalender und Apple Music räumen mit der altbekannten Navigation per Registerkarten auf und fassen sie an einem einzigen Ort zusammen, sodass du leichter von eine App zur nächsten wechseln kannst, während gleichzeitig deine Inhalte weiter im Vordergrund angezeigt werden.

Praktisch, nicht wahr? Neue Drop-Down-Menüs und vereinfachte Symbolleisten ermöglichen es dir auch, von einem einzigen Ort aus auf die Befehle der Apps zuzugreifen, sodass du verschiedene Aspekte der Benutzeroberfläche ein- oder ausblenden kannst. Du kannst zum Beispiel die Seitenleiste mit einem einzigen Klick zum Verschwinden bringen und wieder zurückholen, genauso wie beim Mac mit der Schaltfläche „Ausblenden“ in Apps wie dem Finder.

Neue Features

Mit der neuen Version iPadOS14 lassen dich die Tablets von Apple auch von neuen Features profitieren, die du bald nicht mehr missen wollen wirst.

Siri

Der Sprachassistent, den man schon jetzt gerne zu Hilfe ruft, hat einige weitere Verbesserungen erfahren, seinen Wissensumfang noch etwas weiter ausgebaut und ist nun dazu in der Lage, komplexe Fragen zu beantworten und Audio-Messages zu versenden.

Neue Widgets

Mit Smart Stack erhältst du dank seiner perfekt durchdachten zahlreichen Widgets im Handumdrehen relevante Informationen.

Karten

Mit der neuen Version dieser App  kannst du dich viel leichter orientieren  und entdeckst neue Wege, um sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Auf der Grundlage der Empfehlung von anerkannten Fachleuten schlagen dir die Reiseführer der App eine Auswahl von Orten vor, die du besuchen kannst. Das beste Restaurant in deiner Nähe zu finden wird damit zum Kinderspiel.

Nachrichten

Ob am Telefon oder am Tablet, Nachrichten möchte man nicht verpassen. Die Anwendung ermöglicht dir, die Kommunikation mit Freunden, Kollegen und der Familie aufrechtzuerhalten, schnell auf wichtige Nachrichten zuzugreifen, deine Unterhaltungen anzupinnen, den Überblick über Gruppenunterhaltungen zu bewahren und Unterhaltungen mit einem Bild, einem Gruppenfoto oder einem Emoji zu personalisieren.

Die App Zuhause

Diese App eröffnet zahlreiche Automatisierungsmöglichkeiten, verbessert die Steuerung von vernetzten Geräten zu Hause und von  HomeKit-kompatiblen Lampen, während die Nutzung dank verschlüsselter Daten sicher bleibt und der Datenschutz jederzeit gewährleistet ist.

Barrierefreiheit

Die neuen Features im Bereich Barrierefreiheit passen nicht nur die Audiowiedergabe von Telefongesprächen, Filmen, Musik und Podcasts an, sie erkennen auch bei FaceTime-Gruppengesprächen  Gebärdensprache, sodass die Person, die in Gebärdensprache spricht, im Videoanruf immer im Vordergrund bleibt.

Damit ist klar: Dein iPad ist auf dem Weg, so leistungsstark wie ein richtiger Mac zu werden. Auf welche dieser neuen Funktionen freust du dich am meisten? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.