Wie begleitet Back Market seine Händler?

Geschafft ! Ein neuer Händler mit großem Potenzial wurde vom Business Development-Team identifiziert, er hat die administrative Phase hinter sich gebracht, die Qualitäts-Charta  von Back Market verstanden und akzeptiert, und er hat sein Händlerkonto auf der Plattform konfiguriert. Er kann somit loslegen und mit dem Verkaufen beginnen. Aber das ist erst der Anfang seiner Beziehung zu Back Market.

Die Testphase

Jeder neue Händler auf Back Market durchläuft eine 40-tägige Testphase, in deren Verlauf er eine Reihe von Schritten bestätigen muss, bevor er vollständig in die Plattform integriert wird. Während der gesamten Testphase wird jeder Händler von einem Quality Account Manager, der für die Kontrolle der Qualität der verkauften Produkte, der Kundenzufriedenheit und der Lieferfristen verantwortlich ist, sowie von einem Business Developer begleitet, der den Händler bei der Durchführung seiner ersten Verkäufe unterstützt. Bei dieser Gelegenheit wird Back Market außerdem sicherstellen, dass die neuen Händler bei steigendem Verkaufsvolumen nicht an Qualität verlieren.

Die Aufgabe des Account Managers

Sobald ein neuer Händler seine Testphase bestätigt hat, geht er in die Hände eines Account Managers über, dessen Aufgabe es ist, die Geschäftsbeziehung zwischen den Händlern und Back Market zu entwickeln und zu humanisieren (ein Account Manager hat nicht die gleiche Funktion wie ein Quality Account Manager). Sie begleiten und schulen täglich jeden der Händler, für die sie verantwortlich sind, um ihnen dabei zu helfen, das beste Angebot zum besten Zeitpunkt anzubieten.

1. Dem Händler ermöglichen, das relevanteste und breiteste Angebot zu entwickeln

Der Account Manager begleitet den Händler bei der Diversifizierung seines Angebots. Er hilft ihm dabei, weitere Produktkategorien sowie verschiedene Ausführungen und Farben einzubeziehen und seine Verkaufskapazität zu steigern. Darüber hinaus wird er ihm bei der Analyse seiner Leistung unterstützen, um seine Preise und Produkte an seinen Markt anzupassen.  

2. Die Sichtbarkeit steigern

Die Rolle eines Account Managers besteht auch darin, die Händler in ihrem Internationalisierungsprozess zu unterstützen, insbesondere durch das Angebot von Dienstleistungen zur Verwaltung des Kundenaustauschs in Fremdsprachen.

3. Die Prozesse verbessern

Die Verbesserung der Bereiche Logistik, Lieferservice, ZahlungsmethodenAutomatisierung zeitaufwändiger Prozesse, um das Wachstum zu vereinfachen, sind weitere Dienstleistungen, die der Account Manager den Händlern anbietet.

Die Beziehung zwischen einem Händler und seinem Account Manager, die es ihm ermöglicht, das beste Angebot zum besten Zeitpunkt und am besten Ort anzubieten, ergänzt die Beziehung zu seinem Quality Account Manager, dessen Aufgabe es ist, die technische Qualität seiner Produkte, seines Kundendienstes und seiner Lieferfristen zu verbessern

Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.